Kostenloser Versand
1 Monat Widerrufsmöglichkeit
Trusted Shops geprüft
Alle Seiten verschlüsselt

Clevere Wertanlage mit Luxusuhren nutzen

Wer sich auf dem Finanzmarkt auskennt, dem ist bekannt, dass sich mit traditionellen Sparanlagen kaum noch Gewinne erwirtschaften lassen. Die Tendenz geht sogar in die Richtung, dass man für angelegtes Geld Strafzinsen bezahlt. Viele Anleger sind deshalb auf der Suche nach Alternativen. Sie weichen auf Immobilien, Rohstoffe, Edelmetalle, Kunstgegenstände und Luxusgüter aus. Es wird in Wein oder Whiskey investiert. Eine sehr erfolgversprechende Sparte ist die Wertanlage in Luxusuhren. Die hochwertigen Produkte von Rolex, Tag Heuer oder Patek Phillipe eignen sich als wertstabile Anlageobjekte mit Aussicht auf eine interessante Entwicklung. Beim Kauf der Uhren sollte man geplant vorgehen.

Welcher Erhaltungszustand ist optimal?

Der Markt für Luxusuhren ist sehr groß. Man kann bei den autorisierten Fachhändlern die allerneuesten Modelle mit Garantie und Herstellerzertifikat kaufen. Auf dem Markt für gebrauchte und Vintage-Uhren findet man kleine Kostbarkeiten, Massenware und historische Sammlerstücke. Für welche Strategie beim Einkauf man sich entscheidet, hängt von der Fachkenntnis und der Risikobereitschaft ab. Bei einem Kauf über den Fachhändler kann man sicher sein, Originalware zu erhalten. Allerdings muss man mit relativ hohen Preisen rechnen, da die Händler ihre Marge auf den Einkaufspreis aufschlagen. Beim Kauf gebrauchter Uhren ist es möglich, interessante Schnäppchen zu machen. Bei diesen Geschäften ist es vorteilhaft, sich vorher intensiv mit der Materie zu befassen. Wie sehen die Original-Uhren, die Verpackungen und die dazugehörenden Papiere aus? Welche Fälschungen sind auf dem Markt und wie kann man sie erkennen? Welche Schäden lassen sich kostengünstig reparieren und wann ist eine Restauration aussichtslos? Zum Beispiel werden zerkratzte Uhrengläser problemlos ersetzt. Tiefe Gravuren auf dem Gehäuse mit Monogramm oder Widmung sind hingegen nur schwer zu entfernen.

Blue Chips unter den Luxusuhren

Bei der Auswahl der Marken konzentriert man sich am besten auf die führenden Produzenten. Klangvolle Namen wie Rolex, Breitling, A. Lange & Söhne und Patek Phillipe sind eine Garantie für Qualität und Wertbeständigkeit. Ein interessantes Beispiel bietet die Preisentwicklung der Explorer II von Rolex. Diese Uhr wird in unterschiedlichen Varianten gefertigt. Das Basismodell gibt es zurzeit schon für einen Preis zwischen 4.500 und 6.500 Dollar zu kaufen. Es kostete im Jahre 1973 nur 386 Dollar. Damit hat sich der Preis inzwischen mehr als verzehnfacht. Noch interessanter wird es bei den limitierten Sondereditionen. Sammler geben für diese Modelle gerne eine Menge Geld aus, nur um die begehrten Stücke in einer kompletten Reihe zu besitzen. Die Preise steigen dann schnell in den fünf- und sechsstelligen Bereich. Für die Investition ist es gut, zu wissen, in welchen Ländern die meisten und teuersten Uhren gekauft werden. Hong Kong ist der absolute Spitzenreiter, gefolgt von den USA und China. In Frankreich und Deutschland geben die Konsumenten ungefähr gleich viel Geld für Uhren aus.

Schlau investieren und Kredite verwenden

Wer auf der Suche nach einer passenden Investition in Uhren ist, kann dabei auf interessante Gelegenheiten stoßen. Vielleicht bietet eine Privatperson ein Erbstück zu einem günstigen Preis an. Manche Auktionen laufen wegen geringem Interesse oder schlechter Werbung nur schleppend. Eine Uhr mit einer leicht zu reparierenden Beschädigung kann billiger erstanden werden. Dann wäre es gut, schnell zugreifen zu können. Nicht jeder Anleger hat die nötige Summe sofort parat. Vielleicht ist das Geld gerade in anderen Geschäften oder Sparverträgen gebunden. Ein kurzfristiger Kredit wird Abhilfe schaffen. Kreditvergleichsportale wie smava bieten die Recherche nach den günstigsten Konditionen an. Wenn man unter den vielen Angeboten eine passende Lösung gefunden hat, kann man das Darlehen gleich online beantragen. Im günstigsten Falle erhält man innerhalb von Stunden eine Zusage.

Unsere Uhren sind aber auch für den Alltag eine Wertanlage

Auch wenn Sie bei uns keine der oben genannten Uhren kaufen können, so sind unsere Uhren aber auch eine Art Wertanlage im Alltag. Wir haben uns auf sogenannten H3-Armbanduhren spezialisiert. Diese Armbanduhren haben ein Beleuchtungssystem, mit dem Sie auch nach Stunden tiefster Dunkelheit die Uhrzeit noch ohne Probleme ablesen können. Und das, ohne daß Sie die Uhr einer externen Lichtquelle aussetzen müssen. Ein Blick auf Ihre Armbanduhr genügt. 

Schauen Sie sich die H3 Armbanduhren doch einfach mal näher an. Wir sind sicher, daß auch Ihnen diese Art der Uhren gefallen wird. Und vielleicht werden auch diese Uhren einmal zu einem gesuchten Objekt. 

Armbanduhren von

KHS Tactical Watches | H3TACTICAL | Traser H3 | Luminox H3 | Chris Benz

Eine kleine Auswahl an H3-Armbanduhren